09/04/2018: Alpine Ressourcen als Basis für gesundheitstouristische Produkte und Dienstleistungen

Wald und Wasser sind in den Alpen ausreichend vorhanden und beide Ressourcen spielen eine wichtige Rolle im Rahmen des touristischen Angebots, vor allem für das touristische Erleben. Wald und Wasser bieten ein enormes Potential für Produktent-­ wicklung, entsprechende Konzepte zur nachhaltigen und gezielten touristischen Nutzung der Ressourcen Wald und Wasser sind jedoch rar. Dr. Steckenbauer und Dr. Hartl präsentieren Produktentwicklungsstrategien basierend auf Wasser und Wald , die nachhaltig und erfolgreich den Tourismus in einer Region weiterentwickeln können.

Referenten:
Arnulf Hartl, Universitätsinstitut für Ecomedicine, Salzburg
Georg Christian Steckenbauer, Technischen  Hochschule Deggendorf  (THD)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*